Service: +31 (0)6 532 872 58
+31 (0)41 63 75 225

Neuigkeiten



Bremat Holland BV fordert vollständige Flexibilität bei seinen Schneckenfördersystemen

Bremat aus 's-Hertogenbosch hat in den letzten Jahren regelmäßig mehrere Förderschnecken für seine vollautomatischen, mobilen Mörtelanlagen erworben. Van Beek kann der schwankenden Nachfrage von Bremat aufgrund seiner Flexibilität ohne Weiteres entsprechen und ermöglicht somit eine konstante Abnahme.

Die Lösung des Problems der schwankende Nachfrage

Bereits seit 22 Jahren bezieht Bremat seine Förderschnecken bei Van Beek. Seit 2009 hat sich die Zusammenarbeit intensiviert. Herr Alexander Tinus, Vertriebsingenieur bei Bremat, erklärt warum: "Wir haben uns seinerzeit für die Förderschnecken von Van Beek entschieden, weil wir mit unserem derzeitigen Förderschneckenlieferanten nicht zufrieden waren. Unser Bedarf hinsichtlich Länge und Antriebsart der benötigten Förderschnecken gestaltete sich im Laufe der Jahre immer schwankender. Außerdem stellen wir hohe Anforderungen an die Lieferzuverlässigkeit, da im Durchschnitt jede Woche ein Lkw unser Werk verlässt und wir keine durch die Förderschnecken verursachte Verzögerung gebrauchen können. Herr Roel Kneepkens von Van Beek bot uns in dieser Hinsicht die perfekte Lösung. Wir sind bis heute hochzufrieden mit dem Service und der Flexibilität von Van Beek".

Schneller, sicherer und staubfreier Transport von Zementpulver und EPS-Granulat

Bremat verwendet die Schneckenförderer für den schnellen, sicheren und staubfreien Transport von Zementpulver. Die Förderer werden außerdem für den Transport von EPS-Granulat, d. h. Polystyrolkügelchen, verwendet. In den Förderschnecken bleiben kaum Rückstände zurück und diese sind leicht zu reinigen. Ein weiterer Vorteil ist die lange Lebensdauer und der geringen Wartungsaufwand.

Bei den Ausführungen von Bremat handelt es sich um Trog- und Rohrförderer in verschiedenen Längen; maßgefertigt, aus Stahl mit einer schwarzen Beschichtung. Der Trogförderer dreht das Produkt aus dem Produktbereich und anschließend transportiert der Rohrförderer oder Rohrschneckenförderer das Produkt zum Mischer. In der Regel bestellt Bremat Serien von zehn Stück. Herr Alexander Tinus betont: "Meine Erfahrungen mit Van Beek sind ausgezeichnet! Die Mitarbeiter von Van Beek denken mit uns mit und haben sich als fairer Partner erwiesen. Das steht für mich fest. Und das gilt nicht nur für den Vertrieb, sondern auch für die Mitarbeiter der Planung und der Arbeitsvorbereitung. Und über die Website von Van Beek können wir problemlos die "Ersatzteilliste" sowie die Zeichnungen der gelieferten Förderer einsehen."

Über Bremat Holland BV

Bremat ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von vollautomatischen, mobilen Anlagen zum Mischen und Fördern von Sandzement- und selbstnivellierenden Bodenmörteln. Außerdem bietet Bremat Lösungen zum Mischen und Fördern von unter anderem Schaumbeton und EPS-Dämmmörtel. Der Hauptsitz von Bremat befindet sich in 's-Hertogenbosch. Hier finden u. a. die Montage, der Service und die Entwicklung neuer Produkte statt. Darüber hinaus verfügt Bremat über eine Niederlassung in Ungarn, wo die Teilefertigung sowie die Logistikaktivitäten, wie Lagerhaltung, Umschlag und internationale Transporte, angesiedelt sind.

1963 brachte Bremat Holland BV als erstes Unternehmen eine Mischfördermaschine für Bodenmörtel auf den Markt. Im Jahr 2000 entwickelte Bremat die erste Maschine für den automatischen Einbau und den Transport von herkömmlichen Zementestrichen. 2004 wurde die erste vollautomatische Fließmörtelanlage zum Einbau von selbstnivellierenden Fließestrichen fertiggestellt.

 

Archiv