Service: +31 (0)6 532 872 58
+31 (0)41 63 75 225

Neuigkeiten



Schneckenförderer für die Beförderung von Pellets aus Wasserenthärtungsverfahren

Für RWB Water Services aus Almelo hat Van Beek zwei Rohrförderer aus Stahl zur schnellen und einfachen Beförderung von Pellets entwickelt und hergestellt. Die Pellets fallen bei der Wasserenthärtung als Abfall an.

RWB Water Services ist sowohl in der Aufbereitung von Trink- und Prozesswasser als auch der Abwasserreinigung und -wiederverwendung tätig und liefert "maßgeschneiderte Wasserprodukte". Dabei kann es sich um kundenspezifische Systeme handeln, aber auch um Standardanlagen mit dem dazu gehörenden Service.

Die Förderschnecken von Van Beek wurden bei Vitens in Wierden in Betrieb genommen, dem größten niederländischen Wasserwerk. Hier wird das Wasser enthärtet, damit bei den Verbrauchern weiches Wasser aus den Hähnen fließt.

Die Enthärtung des Wassers erfolgt in einem speziellen Reaktor, der mit Sandkörnern und Natronlauge befüllt wird. Durch die Wirkung der Natronlauge haftet der Kalk aus dem Wasser an den Sandkörnern. Das Sandkorn wächst durch den anhaftenden Kalk auf ca. 1,5 bis 3 mm Umfang und wird zu einem Pellet. Alle Pellets aus dem Verfahren landen in einem Bunker. Die Schneckenförderer von Van Beek müssen diese Pellets mit einer Kapazität von 60 m³ pro Stunde in LKWs transportieren. Beide Schneckenförderer sind mit einem DN50-Auslauf mit Absperrvorrichtung ausgestattet, damit die Systeme entleert und das Restprodukt entfernt werden kann.

Henk Broekhuis, Projektleiter bei RWB Water Services, erzählt: "Dieses Enthärtungsverfahren wurde von Vitens konzipiert. Die gesamte Anlage in Wierden war schon ca. zwölf Jahre alt und teilweise abgerissen. RWB Water Services hat die Anlage um drei Reaktoren erweitert. Wir hatten bei diversen Maschinenbaufirmen ein Angebot für den Abtransport der Pellets angefordert. Der Kontakt mit Van Beek war angenehm und konstruktiv. Wir haben uns aufgrund des guten Preis-/Qualitätsverhältnisses für Van Beek entschieden".

 

Archiv