Service: +31 (0)6 532 872 58
+31 (0)41 63 75 225

Neuigkeiten



Interview mit Roel Kneepkens alias Mr. Bulktruckloader

Wir wissen, worüber wir reden, das ist die Kernkompetenz aller Vertriebsmitarbeiter hier.

Sales Manager Roel Kneepkens kann dieses Jahr sein Jubiläum bei Van Beek feiern, denn er hat vor 12,5 Jahren bei Van Beek angefangen. Er hat eine solide technische Basis, sodass er mit seinen Kunden mitdenken kann.

Durchschnittlich arbeitet Kneepkens drei Tage im Büro und zwei Tage bei Kunden vor Ort. „Meistens handelt es sich um System Integrators und größere Ingenieursbüros, die Endbenutzer wie Shell oder DSM bei der Einrichtung neuer Produktionswerke und -linien betreuen.“

Dann wird intensiv über Grundrisse und Bid Books diskutiert und besprochen, wie die Schneckenförderer sich am besten in den Prozess integrieren lassen. In den meisten Fällen passiert dies in den Niederlanden oder Belgien. Van Beek hat jedoch auch Kunden in den USA und Indien. „Bei größeren Aufträgen besuchen wir die Kunden vor Ort.“

Während seines Studiums u. a. an der technischen Fachhochschule in Tilburg hat Kneepkens in der Werkstatt von ISCO Technics praktische Erfahrungen gesammelt. Um das Thema seiner Diplomarbeit haben ihn viele beneidet. „Damals hat der Märchenpark Efteling untersucht, wie der Park ganzjährig offen bleiben kann (was inzwischen auch der Fall ist). Ich habe damals zur Einrichtung der präventiven Wartungen beigetragen, die ohne Beeinträchtigungen für die Besucher ausgeführt werden sollten.“

Diese Erfahrung und seine technische Kompetenz kann er für seine Arbeit gut gebrauchen. „Wenn man eine Keksfabrik besucht, sieht man schnell, wie der Prozess abläuft und ist dann ein guter Sparringspartner für den Kunden. Wir wissen, worüber wir reden, das ist die Kernkompetenz aller Vertriebsmitarbeiter hier.“ Um auch Kontakt mit den Produktionsbetrieben zu behalten, bedient Kneepkens außer den System Integrators auch einige Endbenutzer, wie z. B. Perfetti Van Melle und Imerys Talc.

Seit 2009 ist Kneepkens auch Ansprechpartner für die Dino Silowagenfüllanlage. „Das ist eine komplett andere Welt, bei der ich vor allem mit Lager- und Umschlagbetrieben und Logistikdienstleistern zu tun habe. In der Verfahrensindustrie ist allgemein bekannt, dass man für den Transport von Feststoffen Schneckenförderer einsetzen kann. Bei Umschlagbetrieben und Logistikdienstleistern denkt man nicht in erster Linie an Schneckenförderer, wenn Big Bags in ein Silofahrzeug umgeladen werden sollen. Man ist dann echt auf der Suche nach einer passenden Verlademaschine.“

„Mr. Bulk Truck Loader“ ist das Alter Ego von Kneepkens in den sozialen Medien. Jeden Tag veröffentlicht er interessante Fakten oder lustige Nachrichten. Möchten Sie „Mr. Bulk Truck Loader“ auch folgen? Sie finden ihn hier auf Facebook und Twitter

Kneepkens gefällt die große Vielfalt der Kunden. „Schwierige und einfache Probleme wechseln sich so ideal ab. Die Kunden können sich in den Niederlanden befinden, aber auch in Belgien, Irland oder Südkorea. Es ist wunderbar, an einem Prozess beteiligt zu sein, der mit einer Idee auf Papier anfängt und dann in unserer eigenen Werkstatt verwirklicht wird.“

Das ist nicht der einzige Grund, warum Kneepkens jeden Tag gut gelaunt zur Arbeit geht. „Wir sind auch ein tolles Team und arbeiten sehr gut zusammen. Schon an meinem ersten Arbeitstag habe ich gemerkt, dass die erfahrenen Kollegen viel zur guten Arbeitsatmosphäre bei Van Beek beitragen. Sie erzählen gern über ihre Arbeit und freuen sich, wenn sie ihr Wissen teilen oder gegebenenfalls einen Ratschlag geben können.“

www.van-beek.nl

www.dino.nl

und in den sozialen Medien Mr. Bulk Truck Loader

 

Archiv