Kühlen

Van Beek bietet diverse Möglichkeiten zur Kühlung warmer oder heißer Stoffe zur weiteren Verarbeitung.

Indirekte Kühlung

Der Celsius Schneckenwärmetauscher kann zur allmählichen und kontinuierlichen Kühlung eingesetzt werden. Die Kühlung des Feststoffs erfolgt dann indirekt mittels Wasser oder einer Wasser-/Glykolmischung (Frostschutzmittel). So lässt sich eine Temperatur von bis zu -50 Grad Celsius erreichen.

Direkte Kühlung

Zur schnellen Kühlung von Feststoffen ist die direkte Kühlung mittels flüssigem Stickstoff eine gute Lösung. Auf diese Weise lassen sich niedrigere Temperaturen erreichen als mit indirekter Kühlung, bis hin zu -175 Grad Celsius. Möchten Sie mehr über die direkte Kühlung mit flüssigem Stickstoff erfahren? Gehen Sie dann zur Seite über unseren Stickstoffkühler.

Welches Verfahren ist geeignet?

Dosieranlagen mit indirekter oder direkter Kühlung? Das hängt in erster Linie ab von:

  • der gewünschten Endtemperatur
  • der erforderlichen Rückkühlgeschwindigkeit
  • der Verfügbarkeit der Wasserzufuhr oder anderer Möglichkeiten.

Wir schaffen gemeinsam mit Ihnen eine Übersicht über Ihre Betriebssituation und die Anforderungen, um die optimale Lösung zu finden.

Möchten Sie mehr über die Kühlung von Stoffen mit einem Celsius Schneckenwärmetauscher erfahren? Wenden Sie sich dann an uns.

Möchten Sie über aktuelle Nachrichten und Projekte auf dem Laufenden bleiben?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
© 2021 Transportschroeven- en machinefabriek Van Beek B.V. | Allgemeine Lieferbedingungen | Datenschutzerklärung | Cookie-Erklärung