Sicherheit für die Wasser- und Bodenbehörde

Der Service-Vertrag mit Van Beek garantiert reibungslosen Betrieb der Schlammtrockungsanlage

Für die Wasser- und Bodenbehörde Hollands NoorderKwartier (HHNK) ist es keine Option, dass die Schlammtrockungsanlage eine längere Zeit ausfällt. Daher wurden mit Van Beek deutliche Vereinbarungen getroffen, um dies zu verhindern. Inzwischen läuft die Anlage bereits seit fünf Jahren auf vollen Touren.

Gute Zusammenarbeit

Der technische Mitarbeiter der HHNK, Peter van der Stoop, ist mit den Dienstleistungen, die aufgrund des Vertrags erbracht werden, sehr zufrieden. „Die Zusammenarbeit mit Van Beek verläuft sehr gut. Bei Problemen ist das Vorgehen adäquat, und die reguläre Wartung wird ausgezeichnet ausgeführt.“

In der Anlage befinden sich acht Schneckenförderer von Van Beek und Celsius. Sie sind in zwei identischen Linien angeordnet. In jeder befindet sich außer drei Schneckenförderern eine Kühlschnecke mit Doppelschnecke. Das getrocknete warme Schlammgranulat wird bei den Kühlschnecken in die Anlage gespeist. Nach dem Abkühlen bringen die Schneckenförderer das Granulat zu einem Silo. Die Abkühlung verhindert die Gärung des Granulats im Silo.

Eine garantiert funktionsfähige Anlage

„Die HHNK muss sich darauf verlassen können, dass die Anlage läuft“, sagte der Mitarbeiter für Service und After Sales von Van Beek, Téan van Horssen. „Wenn die Schneckenförderer ausfallen, muss die ganze Anlage stillgelegt werden, weil das Granulat nicht auf sichere Weise lagerbar ist. Wir konnten diese Garantie problemlos abgeben. Wir kennen unsere Maschinen und wissen, was sie leisten.“ Peter van der Stoop bestätigte dies. „Van Beek verfügt über das Wissen, die Erfahrung und die Ersatzteile, um dafür zu sorgen, dass der Zustand der Anlage einwandfrei bleibt.“

Klarheit über die Kosten

Im Service-Vertrag ist z. B. angegeben, wann die Lager auszutauschen sind und in welchen Zeitabständen Wartungen erfolgen müssen. „So wird dem Kunden Sicherheit geboten und weiß er, welche Kosten auf ihn zukommen“, erklärte Téan van Horssen. Im Vertrag wird auch angegeben, wie viele Stunden die Anlage jährlich mindestens laufen muss. „Unsere Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass dies technisch möglich ist.“

Sind Sie auch an einem Service-Vertrag für Ihre Van Beek-Schneckenförderer interessiert? Wenden Sie sich an uns und erkundigen Sie sich nach den Möglichkeiten!

Möchten Sie über aktuelle Nachrichten und Projekte auf dem Laufenden bleiben?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
© 2021 Transportschroeven- en machinefabriek Van Beek B.V. | Allgemeine Lieferbedingungen | Datenschutzerklärung | Cookie-Erklärung