Dank neuer Leiter wird die mobile Silowagenfüllanlag Dino ergonomischer und sicherer

Ergonomische Produkte führen zur Senkung der Risiken und Erhöhung der Arbeitsproduktivität. Van Beek legt sehr viel Nachdruck auf Ergonomie.
Daher werden unsere Produkte auch immer wieder mit den aktuellsten Entwicklungen in diesem Bereich ausgestattet. Marleen Verschoor, Mechanical Engineer bei Van Beek, hat daher die derzeitige Leiter der Silowagenfüllanlage untersucht und einen noch sichereren, ergonomischeren und schön gestalteten Nachfolger entwickelt.

Trittplatte
Die alte Leiter stammt noch aus der Zeit des allerersten Dino. Es gab nie Beschwerden, die Leiter hat auch immer ausgezeichnete Dienste geleistet, so Van Beek. Dennoch war es an der Zeit, die Leiter neu zu gestalten, damit sie zum modernen Look passt, den die Silowagenfüllanlage im Laufe der letzten Jahre bekommen hat. „Oben an der Leiter wurde eine Trittplatte angebracht, damit sie sicherer für den Bediener wird. Früher musste die Handwinde des Verladebalgs von der obersten Leiterstufe aus bedient werden. Das konnte auf jeden Fall verbessert werden, weil man halb durch die Leiter hängen musste. Das ist jetzt ergonomisch verbessert. Der Verladebalg kann jetzt einfach oben auf der Leiter, von der Trittplatte aus bedient werden“, sagte Verschoor.

Fester und stabiler
Die Trittplatte ist übrigens nicht der einzige Punkt, an dem die Sicherheit verbessert wurde. Die Leiterstufen sind jetzt tiefer, sodass die Füße mehr Halt finden und der Bediener fester und stabiler stehen kann. Marleen Verschoor: „Die Handwinde ist eine Zusatzoption, aber da mindestens drei Viertel unserer Silowagenfüllanlagen mit einem Verladebalg ausgestattet sind, haben wir entschieden, dass wir sie auch mit verbessern.“ Der neue Entwurf wurde von der Ingenieurin gemeinsam mit einem Industriedesigner erarbeitet, da das Ergebnis auch ästhetisch überzeugen sollte. „Die Linienwirkung des Leitergeländers ist jetzt dank dem Designer klarer und übereinstimmend mit dem des Dino. Er hat die derzeitige Leiter anhand unserer Wünsche bearbeitet, während ich andere Sicherheitsaspekte beachtet habe und u. a. die Leiterstufen tiefer gemacht habe“, meinte Verschoor.

Die alte Leiter ist noch lieferbar
Auch wenn alle neuen Dino-Modelle künftig standardmäßig mit der neuen Leiter ausgestattet werden, ist das alte Modell vorläufig noch lieferbar. „Wenn wir zum Beispiel Kunden haben, die letztes Jahr eine neue Silowagenfüllanlage gekauft haben und genau dieselbe Anlage noch einmal, mit der alten Leiter bestellen möchten, ist das ohne Weiteres möglich“, sagte Verschoor. Da die Montagestellen auf ausgeklügelte Weise wiederverwendet werden, kann die neue Leiter auch an Dinos montiert werden, die bereits geliefert wurden.

Die neue Leiter befindet sich noch in der Entwicklungsphase, woran eine Testphase anschließt. Verschoor denkt, dass sich durch die Prüfungen noch einige geringe Änderungen ergeben, sodass die Leiter ab Mai erhältlich sein wird.

Hätten Sie Interesse an einer neuen Leiter für Ihren Dino? Kontaktieren Sie uns dann unter info@dino.nl oder +31 416 37 52 25.

Möchten Sie über aktuelle Nachrichten und Projekte auf dem Laufenden bleiben?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
© 2021 Transportschroeven- en machinefabriek Van Beek B.V. | Allgemeine Lieferbedingungen | Datenschutzerklärung | Cookie-Erklärung